mcb-047.jpgmcb-037.jpgmcb-055.jpgmcb-053.jpgmcb-040.jpgmcb-054.jpgmcb-049.jpgmcb-022.jpgmcb-004.jpgmcb-013.jpgmcb-017.jpgmcb-023.jpgmcb-052.jpgmcb-044.jpgmcb-002.jpgmcb-041.jpgmcb-057.jpgmcb-058.jpgmcb-005.jpgmcb-029.jpgmcb-035.jpgmcb-039.jpgmcb-019.jpgmcb-021.jpgmcb-018.jpgmcb-042.jpgmcb-008.jpgmcb-033.jpgmcb-048.jpgmcb-032.jpgmcb-050.jpgmcb-026.jpgmcb-025.jpgmcb-015.jpgmcb-031.jpgmcb-028.jpgmcb-020.jpgmcb-036.jpgmcb-011.jpgmcb-003.jpgmcb-056.jpgmcb-027.jpgmcb-012.jpgmcb-014.jpgmcb-001.jpgmcb-007.jpgmcb-009.jpgmcb-045.jpgmcb-006.jpgmcb-038.jpgmcb-010.jpgmcb-051.jpgmcb-043.jpgmcb-030.jpgmcb-034.jpgmcb-046.jpgmcb-016.jpgmcb-024.jpgmcb-059.jpg

Home

16-2012






Die Montecristo Cigar Box Guitar ist zwar akustisch spielbar, ist aber eigentlich zu Dekozwecken gebaut worden. Gitarrenhals ist aus einem Esche-Kreuzhackenstiel, in schwarz lackiert, gebaut. Die Gitarre war einige Zeit im Schaufenster unserer Freunde und Bestatter Wicke in Zierenberg ausgestellt.

So, jetzt fragt man sich, warum stellt ein Bestatter in seinem Schaufenster Cigar Box Gitarren aus?

Ganz einfach, als originelle Dekoration, nach dem Thema Blues, wurden die Gitarren ausgestellt. Im Blues wurde und wird auch heute noch, oftmals über den Tod gesungen. "My baby died and left me and so I have the Blues on every decoration day" ist nur ein Beispiel eines Textes von Sonny Boy Williamson I.

Die schwarzen Menschen, die als Sklaven auf den Baumwollfeldern arbeiten mussten, haben ihr Leid über Ungerechtigkeiten und auch den Tod in Liedern besungen. Da sie kein Geld für Instrumente hatten, wurden selbstgebaute Instrumente, wie z. B. Cigar Box Guitar, Cigar Box Fiddel, Jug (Tonkrug), Waschbrett, leere Glasflaschen, Waschzuber-Bass oder auch die Mundharmonika, gespielt. Dies hat sich Bestatter in den Schaufenstern zum Thema gemacht.

Das ist eine wirklich außergewöhnlich gute und gewagte Idee, die ziemlich gut angekommen ist.

Joomla templates by a4joomla